PRESSE

Ich weiss was was du nicht weisst!

Adler Modemarkt in Freiburg setzt auf PIONEER TRADING:
Kunden begeistern und in ansprechende Shoppingwelten einladen

Stutensee.  Mehr denn je ist der stationäre Handel darauf angewiesen, die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden (wieder) verstärkt auf sich zu ziehen und die Kaufkraft zurück in die Innenstädte, Einkaufszentren und in Modemärkte zu holen. Es gilt, ein starkes Gegengewicht zum oftmals schnellen und unkomplizierten Online-Kauf zu generieren, um die Besucherfrequenz zu halten oder im besten Fall noch zu erhöhen. Der Kunde möchte dabei immer wieder überrascht werden, wünscht sich eine ansprechende, emotionale Einkaufswelt. Das im April 2019 in Freiburg eröffnete Modehaus Adler setzt bei der Gestaltung seiner Sonderflächen auf Fototeppiche, die individuell bedruckbar sind und somit unendliche Möglichkeiten in der Gestaltung bieten. Diese stammen von PIONEER TRADING. Seit der Gründung im Jahr 1972 ist das baden-württembergische Unternehmen kreativer Konzeptpartner für die Bereiche Einzelhandel, Laden- und Messebau, entwickelt und vertreibt neben dem Vinylboden magnetische Wandfolien sowie Magnetfoliensysteme.

Das Traditionsunternehmen Adler, gegründet 1948 in Annaberg (Sachsen), ging in Freiburg mit einem neuen Visual Merchandising-Konzept an den Start, setzte auf neue Farben und neue Dekoration, um Emotionen bei ihren Kunden hervorzurufen. Gezielt sollten dabei die Eigenmarken wie my own, via cortesa, thea oder steilmann durch hervorgehobene Präsentationsflächen noch stärker in Szene gesetzt werden. „Diese Flächen eignen sich optimal, um unsere Produkte potenziellen Kunden vorzustellen“, erläutert Doris Kapraun, Abteilungsleiterin Visual Merchandising bei Adler. „Ziel ist es, den Adler Kunden für einen kurzen Moment zu begeistern, und ihn in die individuelle Shoppingwelt einzuladen. Mit den gewählten Motiven von PIONEER TRADING können wir das Branding und das Markenimage von Adler perfekt kommunizieren.“

Doch nicht nur die Sonderflächen wurden neu gestaltet, auch ein neues Kundenleitsystem wurde installiert. Damit zeigt sich PIONEER TRADING als starker Partner im Bereich Visual Merchandising, der mit innovativen Produkten für eine immer wieder neue Optik sorgt. „Mit dem neuen look & feel stellt sich Adler den Herausforderungen, die der wachsende Online-Handel mit sich bringt und setzt verstärkt auf neue Konzepte, um besondere Erlebniswelten zu generieren“, so PIONEER TRADING-Geschäftsführer Marco Israel. „Diese wiederum sorgen für positive Emotionen und verstärken so die Kundenbindung.

Auch die Ruhezone in der neuen Filiale wurde besonders gestaltet, ein attraktiver Bodenbelag rundet die ansprechende Szenerie, bestehend aus Sesseln, Blumendeko und kleinen Tischen mit schönen Rottönen ab. „Die Ruhezone vermittelt nun eine gemütliche Atmosphäre, lädt zum Verweilen und Entspannen ein. Dadurch erhöhen wir die Verweildauer in unseren Filialen“, so Doris Kapraun. Ihr Fazit zur Optik des neuen Modemarktes: „Das Shopping bei Adler wird zum Erlebnis.“

PTC STONE- Design Beton Matten

Einzelhandel, wir sind immer für Sie da.
Stutensee. PIONEER TRADING lässt dank PTC Stone einen Stein auf dem anderen: Die Design Betonmatten des kreativen Konzeptpartners für Einzelhandel, Laden- und Messebau schaffen durch ihre originale Optik und Haptik im Handumdrehen eine realistische Bauhaus-Atamosphäre. Gleichzeitig erfüllen sie höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und Umweltverträglichkeit. Die Bio-Beton-Matte besteht zum größten Teil aus natürlichen und nachwachsenden Rohstoffen. Zudem gibt es keinerlei Zusatz von Chlor, Weichmachern, Lösungsmitteln oder anderen bedenklichen Stoffen. „Damit steht sie für den aktuellen Lifestyle-Trend, der ökologisches Leben, Wohnen und Arbeiten vereint“, erläutert PIONEER TRADING-Geschäftsführer Marco Israel. Dazu kommt: Die handgefertigten Oberflächen in zwei Millimeter Stärke sind „Made in Germany“, biegsam und extrem strapazierfähig. Die Design Betonmatten sind gleichzeitig flexibel und dimensionsstabil, eignen sich für die Anbringung an Wänden genauso wie für eine Aufbringung an Boden oder Decke.

Neues Design-Zeitalter

Seit über 100 Jahren verwenden Architekten Beton als dekoratives Gestaltungselement. Jetzt haben sie unzählige weitere Anwendungsmöglichkeiten: Denn mit den PTC Stone Matten ist vieles im Store Design, in Büros oder Praxen möglich, was bisher häufig durch vorhandene Materialgebundenheit erschwert wurde: Eine moderne Gestaltung von einzelnen Wänden oder einem kompletten Raum in einer kühlen Loft-Optik oder einem coolen Industriedesign. Das individuelle Design der Matten wird auf nur zwei Millimeter technischem Grund verklebt, eine Montage auf nahezu jedem Träger oder bestehenden professionellen System ist möglich. Objekte, die Tonnen wiegen müssten, sind so vergleichsweise leicht – das ermöglicht eine Vielzahl von Gestaltungsideen: Egal ob es um einzigartige Akzente in Restaurants, Hotels, Geschäftseinrichtungen, privaten Projekten, Industrie, Bad oder Küche geht. Die Oberflächen sind nicht nur in einer großen Auswahl an Beton oder Sandstein, sondern auch in Rost, Travertin und vielen anderen Designs erhältlich. „Gleichzeitig ist durch unsere konsequente Produktion in Manufaktur jedes Stück, dass unser Haus verlässt, ein liebevoll hergestelltes Original“, so Marco Israel. „Ein Rapport ist nicht möglich.“ Die Steinfurniere sind problemlos in jedem Außen- oder Innenbereich – inklusive Duschen - verwendbar. Das Material ist schwer entflammbar, dadurch ist der Einsatz auf Messen, im Möbel- oder Objektbereich möglich.  Durch eine Versiegelung der Matten sind zudem mechanische Eigenschaften der Oberfläche wie Kratzfestigkeit oder Rutschhemmung gegeben.

PIONEER TRADING: Markenkommunikation in Perfektion
Schnelle Design-Wechsel dank Magnetsystemen

Stutensee. So einfach kann ein Wechsel sein. Zumindest, wenn es um innovative Gestaltungselemente im Handel geht. Vorbei die Zeiten, in denen umständlich Informations- oder Dekorationselemente ausgetauscht werden mussten und dafür möglicherweise bestimmte Bereiche am POS nicht zugänglich waren. Ermöglicht wird „der schnelle Wechsel“ durch das baden-württembergische Unternehmen PIONEER TRADING, das magnetische Wandfolien, Magnetfoliensysteme sowie individuell bedruckbaren Vinylboden entwickelt und vertreibt. Mit einem magnetischen System kann in kürzester Zeit eine neue und immer wieder veränderbare Kommunikationsfläche erzeugt werden. Das gelingt mit wenigen Handgriffen: „Man legt bis zu vier Schichten übereinander, kann so schnell und unkompliziert Informationen im Store Design austauschen – ganze Schaufenster können so innerhalb weniger Minuten in neuer Optik präsentiert werden“, erklärt PIONEER TRADING-Geschäftsführer Marco Israel. Gerade im Einzelhandel sind die Anwendungsbereiche riesig: Mit schöner Regelmäßigkeit wird die gesamte Shop-Dekoration auf die jeweilige Saison abgestimmt, um den Kunden zum Kauf neuer Produkte anzuregen. Mit einem magnetischen System ist ein rascher Austausch kein Problem. Ein großer Vorteil, um Kunden immer wieder eine neue Optik zu bieten. Dazu kommt: Es fallen keine hohen Dienstleistungskosten an, ist das System einmal implementiert, sind die Folgekosten gering.

 

Seit der Gründung im Jahr 1972 ist PIONEER TRADING kreativer Konzeptpartner für die Bereiche Einzelhandel, Laden- und Messebau, eine Mehrzahl der Kunden kommt aus den Bereichen DIY, Food und Fashion. Doch immer häufiger werden auch „Storedesigns“ für Büros oder Praxen angefragt. „Jeder möchte heute (s)ein ganz individuelles Design im Unternehmen präsentieren“, weiß Marco Israel. „Daher sind wir auch verstärkt im Bereich Raumgestaltung tätig.“ Egal, wo, die Nutzungsmöglichkeiten sind nahezu unbegrenzt und lassen spannende und abwechslungsreiche Markeninszenierungen zu. Auch ein Trend: Nicht nur die Wände, sondern auch der Boden soll bei der Neugestaltung berücksichtigt werden. „Mit den Magnetsystemen und einem individuell bedruckbaren FOTOBODEN™ sind wir in der Lage, ein Gesamtkonzept zu erstellen und dem Kunden eine absolut stringente und einheitliche Markenkommunikation zu ermöglichen.“ Bei PIONEER TRADING kommen sämtliche Dienstleistungen wie Beratung, Grafikerstellung und die gesamte weitere Betreuung aus einer Hand. Dies resultiert aus dem hohen Anspruch an jedes Projekt: „Im Team schaffen wir für jeden Anspruch das gewisse Etwas, die spezielle Note:  Einen Hingucker, um gewöhnliche Räume zum Strahlen zu bringen.“

PIONEER TRADING hat neues Firmengebäude bezogen:
Perfekte Kombination von Tradition & Moderne

Stutensee. „Bisher waren alle unsere Büros genial, aber hier liefert jeder Raum einen absoluten WOW-Effekt“, so PIONEER TRADING-Geschäftsführer Marco Israel zu dem 2018 neu bezogenen Firmengebäude in Stutensee. Die neuen Büroräume stellen eine perfekte Kombination von Tradition und Moderne dar und liefern gleichzeitig einen perfekten Mehrwert. Denn: „Hier haben wir einen einzigen Ausstellungsraum geschaffen.“ Jeder der insgesamt elf Räume ist individuell und besonders gestaltet worden und spiegelt so die große Bandbreite des 1972 gegründeten Unternehmens wider. PIONEER TRADING entwickelt und vertreibt magnetische Wandfolien, Magnetfoliensysteme sowie individuell bedruckbaren Vinylboden. Damit ist das Unternehmen kreativer Konzeptpartner für die Bereiche Einzelhandel, Laden- und Messebau. Die ganzheitlichen Lösungen und Produkte rund um die Themengebiete Boden – Wand – Decke kommen überall da zum Einsatz, wo innovative Ideen gefragt sind.

„Für mich war von Anfang an klar, dass wir hier etwas mit großem architektonischem Anspruch schaffen können“, so Israel. Das Ambiente sollte inspirierend sein und einfach „Lust machen“, es in Ruhe auf sich wirken zu lassen. Auch die Mitarbeiter fühlen sich in den neuen Räumlichkeiten sichtlich wohl und haben kein Problem damit, abends mal länger zu arbeiten. Gleichzeitig zu dem Umzug führte Marco Israel auch gleich eine weitere Neuerung ein: „Alle Meetings finden bei uns mit einem hohen kreativen Ansatz statt, da ist für eine Power Point Präsentation kein Platz mehr.“ Die Kollegen stellen ihre Planungen und Konzepte im Konferenzraum im Stehen vor, schreiben dabei direkt an die Wand.

Nur zwei Monate dauerte der Umbau der ehemaligen Lagerhalle in einem Gewerbegebiet, in der vorher nur zwei Wände zu finden waren. Ende 2018 war es soweit, die inzwischen zehn Mitarbeiter bezogen die neuen Räumlichkeiten. Eine Million Euro investierte Israel, um eine ganzheitliche Präsentation der großen Firmenexpertise zu schaffen. Das hat sich gelohnt: „Viele Kunden kommen und sagen, dass sie erst jetzt verstehen, was wir machen.“ Denn in dem neuen Firmengebäude können die „Wände sprechen“, zeigen die unbegrenzten Möglichkeiten für die diversen Anwendungsmöglichkeiten am POS, im Messe- und Ladenbau. Damit spiegelt das gesamte Büro das wieder, wofür das Unternehmen steht: Die Liebe zur Technik und das Wissen um die perfekte Markenpräsentation.

700 Quadratmeter kann PIONEER TRADING nun für die Bereiche Design, Auftragsbearbeitung sowie Vertrieb nutzen. „Das neue Gebäude ist klar unserem Wachstum geschuldet“, so Marco Israel. „Aber hier können wir nun noch stärker die Vielfalt unserer Ideen zeigen und demonstrieren, welche Kraft perfekt inszenierte Ideen besitzen.“

Kontakt

Unsere Pressekontakt

PRESSEKONTAKT

Eva-Maria Geef (7Divisions – pr+ marketing)

Fon: +49 2161 937 44 83 

Mail: presse@pioneer-trading.de

VIDEOS

Besuchen Sie doch einfach unseren

Youtube-Kanal

UNSER LOGO

Hier erhalten Sie unser Logo als PDF!

LOGO